Home / Zubehör

Zubehör

Tiefbrunnenpumpe Rückschlagventil

bewässerung4

Tiefbrunnenpumpe und Rückschlagventil Unter den Angeboten für Tiefbrunnenpumpen finden wir Modelle ohne oder mit Rückschlagventil. Da stellt sich natürlich die Frage, welches die bessere Lösung ist. Dazu wollen wir uns einmal die Vor- und Nachteile eines Rückschlagventils ansehen. Was ist überhaupt ein Rückschlagventil? Ganz einfach gesagt, lässt ein Rückschlagventil das geförderte Medium, in unserem Fall das Wasser, nur in einer Richtung durchströmen. Jeder Aquarianer kennt das von den Luftpumpen, wo ein einfaches Ventil verhindert, dass Wasser aus dem Aquarium in die Pumpe gelangen kann. Bei den Brunnenpumpen handelt es sich üblicherweise um Ventile mit einer Schließfeder und einem Schließelement. Durch …

Mehr erfahren

Druckschalter Tiefbrunnenpumpe

Bewässerung braucht Druck

Welcher Druckschalter für die Tiefbrunnenpumpe? Wenn du deine Tiefbrunnenpumpe händisch betreibst und sie bei Bedarf immer ein- und ausschaltest, brauchst du keinen Druckschalter. Anders liegt der Fall, wenn du es komfortabler haben willst. Wenn sich die Pumpe bei Wasserentnahme selbsttätig einschalten soll und auch automatisch ausschalten soll, wenn du den Wasserhahn zudrehst, brauchst du einen Druckschalter. Ein Druckschalter für eine Tiefbrunnenpumpe kann mechanisch oder elektronisch arbeiten. Beide Varianten sind für verschiedene Einsatzgebiete geeignet. Deshalb solltest du deine speziellen Anforderungen vor der Entscheidung kennen. Mechanischer Druckschalter Ein mechanischer Druckschalter öffnet und schließt einen elektrischen Stromkreis abhängig vom Druck. Den Druck für …

Mehr erfahren

Membran Druckkessel

bewässerung3

Wann brauche ich einen Membran Druckkessel? Der Einsatz eines Druckbehälters empfiehlt sich immer dann, wenn du die Tiefbrunnenpumpe nicht manuell ein- und ausschalten willst, und/oder du öfters geringe Wassermengen entnimmst. Beispiel: Beim Gießen der Topfpflanzen auf der Terrasse. Du gießt den ersten Topf mit der Brause. Schaltest aus und gehst zum nächsten Topf. Das gleiche Spiel wiederholt sich dann vielleicht 10x oder öfters. Im Extremfall schaltet sich die Tiefbrunnenpumpe jedes Mal ein und aus. Das hält auf Dauer keine Pumpe aus. Damit sind wir schon bei den Aufgaben eines Membran-Druckkessels: Reduzierung der Schalthäufigkeit der Pumpe. Behälter zur Zwischenspeicherung Ausgleich von …

Mehr erfahren