Tiefbrunnenpumpe Rückschlagventil

Tiefbrunnenpumpe und Rückschlagventil

Unter den Angeboten für Tiefbrunnenpumpen findest du Modelle ohne oder mit Rückschlagventil.

Da stellt sich natürlich die Frage, welches die bessere Lösung ist.

Dazu wollen wir uns einmal die Vor- und Nachteile eines Rückschlagventils ansehen.

Für Werbelinks auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Werbelinks sind durch den Zusatz „Werbung“ oder am (*) erkennbar. Der Verkaufspreis für dich bleibt gleich. Mehr Infos

Was ist überhaupt ein Rückschlagventil?

Ganz einfach gesagt, lässt ein Rückschlagventil das geförderte Medium, in unserem Fall das Wasser, nur in einer Richtung durchströmen. Jeder Aquarianer kennt das von den Luftpumpen, wo ein einfaches Ventil verhindert, dass Wasser aus dem Aquarium in die Pumpe gelangen kann.

VARIOSAN Rückschlagventil, Messing, PN 25, IG
 Preis nicht verfügbar zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preise vom 27. Mai 2024. Angegebene Produktpreise können seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Für den Kauf des Produkts gilt der Preis, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers angezeigt wird. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend ausgewiesenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bildquelle: Amazon PA-API.

Metabo 628803000 Rückschlagventil 1" AG x 1" IG
Preis: € 7,50 zum Angebot* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
VARIOSAN Rückschlagventil, Messing, PN 25, IG
Preis nicht verfügbar zum Angebot* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preise vom 27. Mai 2024. Angegebene Produktpreise können seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Für den Kauf des Produkts gilt der Preis, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers angezeigt wird. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend ausgewiesenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bildquelle: Amazon PA-API.

Bei den Brunnenpumpen handelt es sich üblicherweise um Ventile mit einer Schließfeder und einem Schließelement. Durch den Druck bei der Förderung wird das Schließelement angehoben und das Wasser kann fließen. Nach dem Abschalten der Pumpe liegt kein Druck mehr am Schließelement an und die Schließfeder drückt es auf die Öffnung. Dadurch kann das Wasser nicht mehr zurückfließen.

Wann brauche ich ein Rückschlagventil?

Zunächst einmal, wann kannst du auf ein Rückschlagventil verzichten?

Wenn du deine Tiefbrunnenpumpe nur zur Gartenbewässerung benutzt und du die Pumpe bei Bedarf immer ein- und ausschaltest, kannst du auf ein Rückschlagventil verzichten.

Wenn du es allerdings bequemer haben willst und das Wasser beim Öffnen des Hahns gleich fließen soll und du die Pumpe nicht nach jeder Wasserentnahme ausschalten willst, brauchst du ein Rückschlagventil in Verbindung mit einem Druckschalter.

Betreibst du deine Tiefbrunnenpumpe mit einem Druckschalter, aber ohne Rückschlagventil, kann es zu einem sogenannten Druckschlag kommen, der zu Schäden in deinem Wasserversorgungssystem führen kann.

Gibt es Tiefbrunnenpumpen mit eingebautem Rückschlagventil?

Selbstverständlich findest du am Markt eine große Auswahl an Tiefbrunnenpumpen mit integriertem Rückschlagventil.

Das sind also die Vorteile eines Rückschlagventils für eine Tiefbrunnenpumpe:

  • Schutz vor Druckschlägen
  • Arbeitet in Verbindung mit einem Druckschalter

Der Einbau eines Rückschlagventils bringt aber auch einen Nachteil mit sich:

Da das Wasser nicht mehr in den Brunnen zurückfließt, kann es im Winter zum Einfrieren kommen. Das betrifft zwar nur die oberhalb der Erdoberfläche verlegten Teile und etwa einen Meter des Brunnenrohrs, trotzdem wird es bei Frost zu Beschädigungen kommen.

Um das zu verhindern, hast du mehrere Möglichkeiten:

Wenn das Brunnenwasser nur zur Bewässerung genutzt wird, kannst du die Tiefbrunnenpumpe und das Zubehör im Winter einfach demontieren und frostfrei lagern.

Das ist allerdings keine Option, wenn das Wasser auch im Haushalt verwendet wird.

Eleganter ist Einsatz eines Druckschalters mit automatischer Entleerung. Damit kann die Pumpe inklusive Rückschlagventil im Brunnen verbleiben.

Wenn es baulich möglich ist, kannst du den Druckschalter und das andere Zubehör, wie etwa ein Ausgleichsgefäß, auch gleich an einem frostfreien Ort, etwa in deinem Keller, anbringen.

Die Gefahr des Einfrierens ist somit der einzige Nachteil eines Rückschlagventils.

Fazit

Ein Rückschlagventil sorgt für einen bequemeren Gebrauch im Alltag und schützt die Tiefbrunnenpumpe in Verbindung mit einem Druckschalter vor Schäden.

Vor der Installation musst du dir allerdings einige Gedanken über den Frostschutz machen.

Gerhard Rogenhofer

Mit jahrelanger Erfahrung und einem tiefen Verständnis für die Technik hinter den Pumpen teilt Gerhard auf dieser Seite sein Wissen. Er legt besonderen Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit, was sich in seinen Ratgebern zur optimalen Bewässerung von Topfpflanzen, Gemüsebeeten und der Nutzung von Regenwasser widerspiegelt.

Gerhard beleuchtet nicht nur die neuesten Pumpenmodelle, sondern gibt auch praktische Tipps, wie man sie am besten installiert und wartet. Seine Artikel sind fundiert, praxisnah und bieten sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Nutzer wertvolle Einblicke. Wenn er nicht gerade über Natur und Technik schreibt, beschäftigt er sich mit nachhaltigen Lösungen für den Garten und das Zuhause.
Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit WordPress Plugin umgesetzt.