Tiefbrunnenpumpe 4 Zoll

Ist eine Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll die beste Wahl?

Eine Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll ist sozusagen das Arbeitspferd im Gartenbereich.

Vergleich Tiefbrunnenpumpen 4 Zoll

Trotec TDP 7500 EKärcher BP 4 Deep WellT.I.P. AJ 4 Plus 95/40T.I.P. MSC 4/1 M4 Zoll Screw-Star 3703 Zoll Screw-Star 550-230V4 Zoll Screw-Star 750Einhell GC-DW 1000 N
TROTEC Tiefbrunnenpumpe TDP 7500 E 1.500 Watt Leistung Förderhöhe 93m 4.800 Liter Nutzwasser pro StundeKärcher Tauchdruckpumpe BP 4 Deep WellT.I.P. 30177 Tiefbrunnenpumpe Edelstahl AJ 4 Plus 95/40, bis 5.500 l/h FördermengeT.I.P. 30176 sandsichere Peripher Tiefbrunnenpumpe Edelstahl MSC 4/1 M mit Messing-Laufrad, bis 3.000 l/h Fördermenge230/400V Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe 3" / 4" Brunnenpumpe Wasserpumpe Gartenpumpe Rohrpumpe Hauswasserwerk Bohrlochpumpe für neuangelegte u. sandhaltige Brunnen zur förderung von flugsand230/400V Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe 3" / 4" Brunnenpumpe Wasserpumpe Gartenpumpe Rohrpumpe Hauswasserwerk Bohrlochpumpe für neuangelegte u. sandhaltige Brunnen zur förderung von flugsand230/400V Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe 3" / 4" Brunnenpumpe Wasserpumpe Gartenpumpe Rohrpumpe Hauswasserwerk Bohrlochpumpe für neuangelegte u. sandhaltige Brunnen zur förderung von flugsandEinhell Tiefbrunnenpumpe GC-DW 1000 N (1000 W, 6500 L/h, 19 m Eintauchtiefe, 45 m Förderhöhe, Edelstahlgehäuse, inkl. 22 m Ablassseil)
Listenpreis€ 259,95
Du sparst82,92 € (32%)
Preis € 159,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 189,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 177,03
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 139,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 149,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 159,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 201,60
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
zum AnbieterJetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*
DetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetails
max. Fördermenge l/h4.800460055003000150017002.7006500
max. Förderhöhe in m93434056606010045
max. Druck in bar9,34,345,666104,5
Kabellänge in m2315231515151522
TROTEC Tiefbrunnenpumpe TDP 7500 E 1.500 Watt Leistung Förderhöhe 93m 4.800 Liter Nutzwasser pro Stunde
Preis € 159,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Details
max. Fördermenge l/h4.800
max. Förderhöhe in m93
max. Druck in bar9,3
Kabellänge in m23
Kärcher Tauchdruckpumpe BP 4 Deep Well
Preis € 189,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Details
max. Fördermenge l/h4600
max. Förderhöhe in m43
max. Druck in bar4,3
Kabellänge in m15
T.I.P. 30177 Tiefbrunnenpumpe Edelstahl AJ 4 Plus 95/40, bis 5.500 l/h Fördermenge
Listenpreis€ 259,95
Du sparst82,92 € (32%)
Preis € 177,03
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Details
max. Fördermenge l/h5500
max. Förderhöhe in m40
max. Druck in bar4
Kabellänge in m23
T.I.P. 30176 sandsichere Peripher Tiefbrunnenpumpe Edelstahl MSC 4/1 M mit Messing-Laufrad, bis 3.000 l/h Fördermenge
Preis Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Details
max. Fördermenge l/h3000
max. Förderhöhe in m56
max. Druck in bar5,6
Kabellänge in m15
230/400V Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe 3" / 4" Brunnenpumpe Wasserpumpe Gartenpumpe Rohrpumpe Hauswasserwerk Bohrlochpumpe für neuangelegte u. sandhaltige Brunnen zur förderung von flugsand
Preis € 159,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Details
max. Fördermenge l/h2.700
max. Förderhöhe in m100
max. Druck in bar10
Kabellänge in m15
Einhell Tiefbrunnenpumpe GC-DW 1000 N (1000 W, 6500 L/h, 19 m Eintauchtiefe, 45 m Förderhöhe, Edelstahlgehäuse, inkl. 22 m Ablassseil)
Preis € 201,60
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Details
max. Fördermenge l/h6500
max. Förderhöhe in m45
max. Druck in bar4,5
Kabellänge in m22
Zuletzt aktualisiert am 18. April 2021 um 6:00. Preise können sich in der Zwischenzeit geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wie funktioniert eine Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll?

Die meisten Brunnenpumpen am Markt sind sogenannte Stufenpumpen. Sie setzen sich aus zwei Komponenten zusammen: dem Hydraulikteil und dem Motor. Für den Hydraulikteil wird oft auch der Begriff Druckstufe verwendet.

In einer Pumpenstufe verbindet die Pumpenwelle das Laufrad mit einem Diffusor. Der Motor versetzt das Laufrad in eine Drehbewegung. Dadurch wird das einströmende Wasser stark beschleunigt und mithilfe der Zentrifugalkraft durch den Diffusor in die nächste Pumpenstufe transportiert.

Der Druck des austretenden Wassers erhöht sich mit jeder Stufe. Dadurch kann eine mehrstufige Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll große Mengen Wasser auch aus tiefen Brunnen fördern.

Welche Vorteile hat eine Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll?

Tiefbrunnenpumpen mit 4 Zoll haben gegenüber Pumpen mit 3 Zoll einen entscheidenden Vorteil: Sie können bei gleichem Stromverbrauch wesentlich mehr Wasser fördern.

Viele Pumpen mit 3 Zoll laufen mit einer wesentlich höheren Drehzahl, um diesen Mangel auszugleichen. Das führt aber zu einem wesentlich höheren Verschleiß, da etwa mitgeförderte Sandkörner die Laufräder viel stärker in Mitleidenschaft ziehen. Das bedingt eine insgesamt geringere Lebensdauer der Pumpe.

Welches Brunnenrohr verwenden?

Der Durchmesser der 4 Zöller liegt zwischen 94 und 99 mm. Es leuchtet also ein, dass ein DN 100 Rohr sehr knapp bemessen ist. Deswegen sollte eine Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll besser in einem Rohr installiert werden, das einen Durchmesser von 4,5 Zoll (DN 115) hat.

Welche Leistung braucht meine Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll?

Entscheidend für die Praxistauglichkeit jeder Pumpe sind die maximale Förderleistung und die maximale Förderhöhe. Mit der Förderhöhe einher geht auch der Druck, mit dem das Wasser bei der Entnahmestelle aus der Leitung kommt.

Als Merksatz gilt: Je höher das Wasser gepumpt wird, desto geringer sind die Förderleistung und der Druck.

Um die richtige Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll zu finden, musst du drei Dinge vorab wissen:

Fördermenge und Förderhöhe

Die Herstellerangaben für die maximale Fördermenge lesen sich oft beeindruckend. Da ist von 6.000 l/h oder mehr die Rede.

Was nicht verraten wird: Dieser Wert wird nur an der Austrittsöffnung der Pumpe erreicht. Je höher das Wasser gefördert wird, desto geringer ist die Menge, die übrig bleibt.

Wie erfahre ich die effektive Fördermenge?

Für jede Pumpe gibt es ein Diagramm mit einer Pumpenkennlinie. Daran kannst du ablesen, welche Wassermenge aus einer bestimmten Tiefe wirklich gefördert wird.

Du solltest also wissen, aus welcher Tiefe du das Wasser holen musst, bevor du dich für eine bestimmte Pumpe entscheidest.

Wasserdruck

Mit welchem Druck soll das Wasser aus der Leitung kommen? Die öffentlichen Wasserversorger fahren üblicherweise mit einem Druck von 3 bis 5 bar. Wenn du bei dir 4 bar erreichst, bist du für alle Eventualitäten gerüstet. Für eine einfache Beregnung kann aber auch ein Druck von nur 2 bar ausreichen.

Der Druck, den die Hersteller angeben, bezieht sich immer auf die Austrittsöffnung der Pumpe und damit auf eine Förderhöhe von 0 Meter.

Wenn du den notwendigen Maximaldruck deiner Pumpe ausrechnen willst, kannst du bequem unser Online-Tool verwenden. Du brauchst nur die Förderhöhe und den gewünschten Druck bei der Entnahme angeben.

In unserem Rechner haben wir neben dem Druckverlust von 1 bar je 10 Meter Förderhöhe auch die Reibungsverluste mit 30 % und eine Reserve von 20 % berücksichtigt.

Die Reserve ist deswegen nötig, weil eine Tiefbrunnenpumpe am effektivsten bei etwa 80 % des höchsten Drucks läuft.

Wie kann ich den Druck der Tiefbrunnenpumpe regeln?

Betätigst du deine Pumpe immer selbst am Ein/Aus-Schalter und ist die Wasserentnahmestelle immer offen, ist eine Druckregelung überflüssig.

Wenn sich deine Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll aber automatisch ein- und ausschalten soll, brauchst du einen Druckschalter.

Welchen Druckschalter brauche ich?

Es gibt mechanische und elektronische Druckschalter. Welcher für deine Zwecke am besten geeignet ist, erfährst du in diesem Artikel.

Brauche ich einen Membran-Druckkessel?

Hier liegt die Sache ähnlich wie beim Druckschalter. Ist der Wasseraustritt immer offen, kommst du ohne Membran-Druckkessel aus. Ansonsten brauchst du unbedingt ein Ausdehnungsgefäß, das die Druckstöße beim Einschalten abfängt. Darüber hinaus speichert der Druckkessel Wasser und verhindert, dass die Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll zu oft schaltet. In einem eigenen Artikel erfährst du alles Wissenswerte über den Membran-Druckkessel.

Wie wirken sich Schaltvorgänge aus?

Eine Tiefbrunnenpumpe ist auf maximal 20 – 30 Schaltvorgänge in der Stunde ausgelegt. Der Grund ist einfach erklärt: Der Pumpenmotor benötigt beim Einschalten für kurze Zeit ein Vielfaches der Nennleistung, den sogenannten Anlaufstrom. Dadurch werden die einzelnen Teile des Motors sowohl mechanisch als auch thermisch extrem belastet.

Es ist leicht einzusehen, dass eine übermäßige Beanspruchung die Lebensdauer deiner Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll entscheidend verringert.

Wie tief muss die Pumpe im Wasser hängen?

Die Tiefbrunnenpumpe solltest du mindestens einen Meter über der Filterstrecke platzieren. Die Filterstrecke ist der geschlitzte Bereich des Brunnenrohrs.

Hängt die Pumpe zu tief, saugt sie das Wasser direkt aus der Filterstrecke an. Zusammen mit dem Wasser werden aber auch Partikel angesaugt. Die kleineren Sandkörner füllen die Zwischenräume der größeren. Gemeinsam mit der Ausfällung von in Wasser gelösten Elementen wie etwa Kalzium, Eisen und Mangan führt das über kurz oder lang zur Verstopfung der Filterschlitze.

Das Resultat ist eine oft dramatisch abnehmende Förderleistung.

Welche Rohrleitung brauche ich?

Durchgesetzt haben sich flexible PE-Rohre. Es gibt sie in Durchmessern von ½ Zoll bis zu 2 Zoll. Viele Tiefbrunnenpumpen mit 4 Zoll haben einen Anschluss von 1 Zoll. Überhaupt sollte der Durchmesser des Rohres nicht kleiner sein als der Anschluss der Pumpe.

Ausdrücklich gewarnt sei an dieser Stelle vor der Verwendung von Gartenschläuchen. Sie sind zu wenig steif und verdrehen sich über kurz oder lang mit dem Stromkabel und dem Sicherungsseil.

Wie sichere ich die Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll?

Die Pumpe hängst du am besten an ein geflochtenes Kunststoffseil mit einem Durchmesser von 8 mm und einer Tragkraft von mindestens 500 kg.

Zuletzt aktualisiert am 17. April 2021 um 13:19. Preise können sich in der Zwischenzeit geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Immer wieder findet man auch Edelstahlseile zu Pumpensicherung. Wenn die Befestigungsösen am Pumpenkopf aus Messing sind, ist das keine gute Lösung. Mit der Zeit kommt es zwischen dem Edelstahl und dem Messing zu einer Kontaktkorrosion und die Tragkraft des Seils leidet.

Darüber hinaus tut es deinen Händen sicher nicht gut, wenn du deine Tiefbrunnenpumpe an einem Stahlseil händisch hochziehst.

Wie sichere ich das Stromkabel?

Das Stromkabel befestigt du am besten mit handelsüblichen Kabelbindern am Steigrohr.

Achtung: Das Stromkabel nie mit Klebeband fixieren. Das kann sich auflösen und die Teile können absinken und die Tiefbrunnenpumpe verstopfen.

Ist eine Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll sandverträglich?

Um die Sandbelastung möglichst niedrig zu halten, sind schon beim Brunnenbau die notwendigen Vorkehrungen zu treffen:

  • Brunnenrohr unten mit Kappe verschließen
  • Angemessene Schlitzweite des Filterrohrs
  • Klarpumpen des Brunnens

Auf all diese Dinge wird ein verantwortungsvoller Brunnenbauer großen Wert legen.

Und schließlich muss bei der Montage der Tiefbrunnenpumpe noch darauf geachtet werden, dass die Pumpe mindestens 1 m über der Filterstrecke angebracht wird.

Über längere Zeit ruiniert Sand allerdings jede Tiefbrunnenpumpe. Und je mehr Sand gefördert wird, desto schneller geht die Pumpe kaputt.

Viele Hersteller geben eine Sandverträglichkeit von 50 g/m³ an. Allerdings musst du dir im Klaren sein, dass keine Pumpe ewig hält. Die Reibung der Sandkörner schleift die Pumpenstufen ab und folglich sinkt die Leistung der Pumpe. Die Lebensdauer kann durch die Verwendung von beschichtetem Edelstahl und Laufrädern aus Noryl verbessert werden.

Wenn dein Brunnen stark mit Sand belastet ist, solltest du den Kauf einer Schraubenpumpe überlegen. Diese Modelle vertragen konstruktionsbedingt einen höheren Sandanteil. Außerdem kann ein handwerklich begabter Mensch viele Teile selbst tauschen.

Wichtige Überlegungen vor dem Kauf einer Tiefbrunnenpumpe

  • Wie viel Wasser brauche ich?
  • Mit welchem Druck soll das Wasser kommen?
  • In welcher Tiefe hängt die Pumpe?
  • Wie viel Sand hat mein Brunnenwasser?